Den Grundsätzen des ehrbaren Kaufmanns verpflichtet.
 
Mit Kompetenz und Transparenz für Ihre Entlastung.

Wohnungseigentumsverwaltung nach Wohnungseigentumsgesetz (WEG)

Gerade bei Wohnungseigentumsanlagen sind die teilweise sehr unterschiedlichen Einzelinteressen der Eigentümer zu berücksichtigen. Um den Gemeinschaftsfrieden zu wahren muss ein Verwalter vermittelnd tätig werden, sich neutral verhalten und einen Ausgleich finden.   

Nur selten sind die Wohnungseigentümer mit dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) vertraut oder haben die Zeit, sich um die Verwaltung zu kümmern. Daher ist es immer sinnvoll, einen externen Verwalter zu bestellen.

Zu den Grundleistungen der Verwaltung gehören insbesondere die unabdingbaren in § 27 WEG aufgeführten gesetzlichen Aufgaben. Die Grundleistungen sichern der Eigentümergemeinschaft eine sachgerechte Verwaltung der gemeinschaftlichen Belange.

Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen!